Termine

Gebetszeiten während des Corona Lockdown

Aufgrund des anhaltenden Lockdown wegen der Corona Pandemie müssen unsere Gebetszeiten leider weiterhin ausfallen. Ab wann unsere Gebetszeiten wieder stattfinden können ist noch nicht absehbar, wir veröffentlichen eine neue Terminplanung sobald wie möglich an dieser Stelle.

 

Vision Prayer

freitags 8.30 - 9.30 Uhr

Muss wegen Corona aktuell leider ausfallen.

Im Mittelpunkt dieser Gebetszeit steht der Wunsch nach einer sich weiter entwickelnden, überkonfessionellen Gebetsbewegung in unserer Stadt. Wir stehen noch am Anfang und wünschen uns für die Zukunft eine lebendige Bewegung von Gläubigen verschiedener christlicher Denominationen, die sich immer wieder zusammen tun, jedoch ansonsten in ihren Gemeinden bleiben.

Gemeinsam wollen wir auf Jesus schauen, denn an ihm orientiert, erneuert sich die Kirche fortwährend, und es eröffnen sich neue Visionen für die Gegenwart und Zukunft.

Lob & Anbetung 

freitags 10.00 - 11.00 Uhr

Muss wegen Corona aktuell leider ausfallen. 


Etliche Aufforderungen der Bibel sind Erinnerungen daran, Gott zu loben, etwa Psalm 103,1-2:
„Lobe den HERRN, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.“
Wir brauchen diese Erinnerung zur Überwindung von Vergesslichkeit und Gleichgültigkeit. Daher wollen wir in dieser Gebetszeit mit unseren Liedern und Gebeten Gott danken und ihn anbeten. 

Fürbitte für Remseck

freitags 19.00 - 20.00 Uhr

Muss wegen Corona aktuell leider ausfallen.

In dieser Gebetszeit geht es darum, für die konkreten Anliegen unserer Stadt zu beten. So beten wir regelmäßig für unsere Kommunal- und Stadtpolitik, für die Stadtverwaltung und die allgemeine Stadtentwicklung. Verschiedene soziale Nöte der Stadt brauchen Lösungen. Auch hier kann das Gebet eine Inspiration bringen und nachhaltige Veränderung bewirken. Ebenso nehmen wir Anliegen aus allen Kirchen in unser Gebet auf.

Immer wieder schauen wir auch über den "Remsecker Tellerrand" und beten für aktuelle Anliegen in Deutschland und weltweit. 

Gebetsnacht

freitags 22.00 - 6.00 Uhr

Muss wegen Corona aktuell leider ausfallen.

In den Gebetsnächten wollen wir uns eine besondere Zeit nehmen, um gemeinsam Gottes Herz zu suchen und ihm unseren Lobpreis, unsere Anbetung und unsere Fürbitte zu schenken.
Beim gemeinsamen Beten in der Nacht erleben wir auch miteinander eine besondere Gemeinschaft. 
Und zum "Durchhalten" dürfen Kaffee, Cola, Hefezopf und Brezeln natürlich nicht fehlen!

Hygiene Regeln für unsere Gebetszeiten

  • Bitte vor Betreten des Gebetsraums die Hände desinfizieren
  • Den Raum bitte von vorne (Kanzel) nach hinten (Ausgang) befüllen und in umgekehrter Reihenfolge wieder verlassen.
  • Bitte nur auf den vorbereiteten Stühlen Platz nehmen und diese nicht verrücken.
  • Auf den vorbereiteten Stuhlgruppen dürfen nur Personen aus einer häuslichen Gemeinschaft gemeinsam Platz nehmen.
  • Bitte die Garderobe nicht benutzen und die Jacke mit an den Platz nehmen.
  • Bei den Gebetszeiten ist zu jeder Zeit auf einen Abstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmenden in alle Richtungen zu achten.
  • Bei Wartezeiten an der Toilette bitte im Foyer im dafür vorgesehenen Bereich warten.
  • Bitte vor allem auf der Toilette auf gründliche Handwasch-Hygiene achten.
  • Im Gebetsraum wird das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung empfohlen, um den Schutz der anderen Personen sicher zu stellen.
  • Beim gemeinsamen Singen ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend.
  • Einmal-Schutzmasken sind am Eingang vorhanden, bei Bedarf bitte mitnehmen.
  • Benutzte Einmal-Schutzmasken bitte nach der Gebetszeit beim Verlassen des Raums in den vorgesehenen Abfalleimer werfen.